Schweiz - einmal im Jahr...

Main Image

Lange ist's her... September 2015: Da die Ärzte Pädu im Spital in Denpasar (Bali) nicht helfen konnten, entschieden wir uns umgehend in die Schweiz zu reisen. Ich hatte bereits einen Flug gebucht, da ich für 6 Wochen Freunde und Familie besuchen wollte. Pädu wäre in dieser Zeit auf die Philippinen gereist, um weitere Kurse im Technischen Tauchen zu absolvieren. Wir hätten uns dann Mitte November in Bangkok wieder getroffen, um unsere Reise gemeinsam fortzusetzen. Doch wie so oft, kommt es anders als man denkt...  

Flughafen-Service Bangkok

Zurück in der Schweiz wurde Pädu von einem Arzt zum Nächsten geschickt. Orthopäde, Hausarzt, Infektiologie, Tropenarzt, Rheumatologie... Schlussendlich hiess es, er habe eine reaktive Arthritis - ausgelöst durch einen Tropenvirus. Kortison und viiiel Geduld sollte helfen. Trotz Allem genossen wir einen wunderschönen Herbst mit viel Sonnenschein. Mit meinem Bruderherz Lars verbrachte ich ein paar Tage im schönen Goms (Wallis). Wir genossen das herrliche Wetter beim Wandern. Jeden Tag machten wir uns auf in die Natur - pflückten Heidelbeeren und fanden Pilze, die wie Abends verspeisten. Einfach toll!
Auch im Berner Oberland genoss ich die Schweizer Berge und Wanderwege. Die Natur und die Ruhe sind grossartig. Ich bevorzuge es, wenn keine Bergbahn in der Nähe ist - dann hat es meistens fast keine Leute.

Aletschgletscher


Ich geniesse die Zeit mit Freunden und Familie sehr. Es macht Spass mit ihnen zu plaudern, Ausflüge zu unternehmen, lecker zu essen, zu feiern oder einfach zu lachen bis die Tränen kommen :-) Bei manchen Leuten traf der Spruch "Aus den Augen, aus dem Sinn" zu. Wenn man eine längere Zeit auf Reisen ist, merkt man bald, wer die wahren Freunde sind. Wir schätzen solche Freundschaften sehr und möchten sie nicht missen. Durch unsere Freunde und Familie hatten wir immer ein Dach über dem Kopf. Herzlichen Dank!

Inline Skaten mit Freunden :-)


Wir hätten nie gedacht, dass wir dieses Jahr den Winter in der Schweiz verbringen werden und nicht unter Palmen. Die kalte Jahreszeit mochte ich noch nie. Doch im wunderschönen Goms (Wallis) zeigte sich der Winter von seiner besten Seite. Im Dezember/Januar verbrachten wir einige Wochen in Pädu's gemütlicher Ferienwohnung. Coni&Lars besuchten uns einige Tage in Oberwald. Wir versuchten uns im Langlauf, wanderten auf den Hungerberg, genossen die Sonne und rutschten gemeinsam ins neue Jahr.

Oberwald (Goms)

Endlich geht unsere Reise weiter! Am 11. Februar 2016 fliegen wir zurück nach Asien. Wir werden zwei Monate in Indonesien verbringen. Nach Ablauf unseres 2-monatigen Visums reisen wir weiter auf die Philippinen. Ich kann es kaum glauben, dass wir bald wieder im Süden sind. Ich sehne mich jeden Tag mehr nach Wärme, Palmenstrand, Ozean und dessen Unterwasserwelt.  
Wir genossen die knapp fünf Monate in der Schweiz. Doch nun geht's wieder in die Ferne - wir freuen uns auf weitere Abenteuer in Asien!

Kommentar abgeben