Halong Bay

Main Image

Wir buchten in unserem Hotel eine 2-Tages-Tour in die berühmte Halong Bay. Die geheimnisvolle, mystische Landschaft ist eines der beliebtesten Reiseziele in Vietnam. Knapp 2000 kleine und kleinste Inseln ragen in bizarren Formationen aus dem Meer. 

Sonntagmorgen um 8.15h wurden wir von einem Bus beim Hotel abgeholt. Als alle Touris aufgegabelt waren, begrüsste uns Jade (Ngoc) unsere Reiseleiterin. Sie informierte uns in verständlichem Englisch über den Verlauf unseres Trips und gab uns noch einige interessante Informationen über Hanoi und Vietnam. Nach ca. 4h Fahrt (inkl. Pause) kamen wir in Halong City an. Wir begaben uns auf unsere Dschunke (Boot), wo wir unsere Kabine bezogen und danach ein feines Mittagessen serviert bekamen. Insgesamt bestand unsere Gruppe aus 19 Personen. Eine fünf-köpfige malaysische Familie, ein junger Australier aus Adelaide, ein deutsches Paar aus München, vier Israeli, ein Vater mit Sohn aus Kanada, zwei Mädels aus Singapur und ein Engländer, welcher in Shanghai lebt. Am Nachmittag besichtigten wir eine Tropfsteinhöhle, gingen Kajak fahren, bestiegen einen Hügel mit Aussichtspunkt und gingen baden. Danach wurde das Abendessen auf dem Boot serviert. Wir unterhielten uns mit Silvia&Manfred aus München. Wirklich ein sehr nettes Paar, welches sogar noch auf dem Deck Salsa tanzte. Es war ein toller Abend auf dem Boot mit all den netten Leuten. Die Stimmung war sehr romantisch mit dem Sternenhimmel in der wunderschönen Halong Bay. Zum Glück hatte niemand Interesse am Karaoke singen :-)

Nach dem Frühstück besichtigten wir eine Perlenfarm. Danach fuhren wir durch die beeindruckende Inselwelt der Halong Bay zurück an den Hafen. Wir hatten super Wetter in der Bucht. Es war ein schöner Ausflug zum 7. neuen Weltwunder unserer Erde!

Kommentar abgeben